3 Antworten auf „365 Photos“

  1. Hallo Klaus,
    worin liegt die Herausforderung, jeden Tag ein Foto zu knipsen? Und ob sich die 365-Foto-Zusammenstellung als ein „Kunstwerk“ nennen läßt, sei dahin gestellt.
    Gruß Adi

    1. Hallo Adi,
      gute Frage, am besten beantwortest Du sie selbst und machst es nach. Finde jeden Tag ein Motiv, das Du mit einer Kompaktkamera so fotografierst dass es nicht gleich in den Müll wandert, graphisch oder vom Bildaufbau „schön“ ist und sich von einem Allerweltsmotiv abhebt. Dann bearbeite es ein wenig und verkleinere das Bild auf Internet Größe. Lege die Bilder in der Cloud ab und nach 365 Tagen machst Du ein Mosaik aus den Bildern, dessen Größe und Bildpositionen Du Dir bereits zu Beginn des Projekt überlegt hast. Datumsbezogen machst Du dann das ganze Jahr entsprechend (farbige oder SW) Bilder damit am Ende auch im entstandenen Mosaik eine Aussage zu sehen ist.
      Das ist die Herausforderung (–> Selbstdisziplin das Durchzuhalten) und das Kunstwerk (–> Mosaik).
      Verstanden?
      Grüße
      Klaus

  2. H Klaus,

    ich bin sehr gespannt auf das große Mosaik in einigen Monaten. Die Idee finde ich toll und ziehe den Hut vor Deiner Disziplin.

    Wünsche weiterhin gut Licht und viele Besucher!

    Viele Grüße
    Holger

Kommentare sind geschlossen.